Die SWOT Analyse – einfach erklärt!

SWOT Analyse – Erklärung

Die Buchstaben SWOT stehen bei der SWOT Analyse für die englischen Begriffe Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Bedrohungen).

Stärken und Schwächen sind interne Faktoren, auf die man als Unternehmen Einfluss nehmen kann. Stärken sind schließlich ausbaufähig und an Schwächen kann man arbeiten.

Chancen und Risiken sind externe Faktoren, auf die man als Unternehmen keinen Einfluss hat. Man muss sie als gegeben hinnehmen. Sie können einem Unternehmen nutzen oder man ist ihnen ausgeliefert.

Bei der SWOT Analyse schaut man nun, wie Stärken und Schwächen auf Chancen und Risiken treffen. Es gibt also verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Ein Unternehmen kann mit seinen Stärken besonders gut vorhandene Chancen nutzen und außerdem helfen die eigenen Stärken dabei externe Risiken möglichst gering zu halten.

Die Schwächen verhalten sich umgekehrt, da in Bereichen in denen man Schwächen hat Chancen schlecht genutzt werden können und Risiken eine größere Gefahr darstellen.

SWOT Analyse Beispiel:

Nehmen wir an, wir sind der beste Autobauer der Welt und Nordkorea (vorher: hohe Zölle, ließ keine anderen Automobilanbieter ins Land) öffnet seine Zollschranken, weil es nun der Meinung ist, dass Kapitalismus doch eine schöne Sache ist.

Nun haben wir eine Chance (neuer Markt) die auf eine Stärke trifft (wir machen die besten Autos der Welt!).

Das bedeutet für die Handlungsanweisung: Das Unternehmen sollte investieren!

Allerdings sollte man dabei auch das Risiko nicht vergessen. Da Nordkorea bis zur Öffnung der Märkte eine Diktatur war, besteht durchaus das Risiko, dass es einen Rückfall gibt und die Wirtschaft wieder verstaatlicht wird. Es kommt also stark auf den Kontext an! Unterzeichnet Nordkorea zum Beispiel Freihandelsverträge, so liegt häufig auch ein staatlich garantierter Investitionsschutz vor, das bedeutet, dass die in Nordkorea agierenden Unternehmen bei einer Verstaatlichung entsprechend entschädigt werden. Das senkt wiederum das Risiko.

 

Der Komplette Kurs für angehende Fachwirte

Möchten Sie für Ihre Fachwirt Prüfung lernen ohne zu leiden? Dann schauen Sie sich mein Angebot an Onlinekursen an. Ich biete Ihnen mit meinen Videokursen die perfekte Möglichkeit sich für die Prüfung zum Fachwirt/Wirtschaftsfachwirt/Handelsfachwirt IHK vorzubereiten.

Mein Kursangebot finden Sie hier: Kursangebot

Sollten Sie mehr über die SWOT Analyse und Unternehmensführung lernen wollen:

Der YouTube-Kanal für angehende Fachwirte!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere