Fördermöglichkeiten

So finanzieren Sie Ihre Weiterbildung

Unsere Onlinekurse sind staatlich anerkannt und zugelassen. Deshalb können Sie Ihre Weiterbildung bei uns auf verschiedenen Wegen fördern lassen. 

Es gibt einige deutschlandweite Fördermöglichkeiten, andere unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland.

Bundesweite Fördermöglichkeiten

Falls Sie Fragen zu den Fördermöglichkeiten haben, können Sie direkt Kontakt zu uns aufnehmen. Wir beraten Sie gerne.

Weitere Fördermöglichkeiten nach Bundesland

3.000,- € Meisterbonus (seit 01.06.2019)

  • Der Meister-Bonus wird gezahlt bei bestandener Prüfung zum Meister, Fachwirt,
    Fachkaufmann, operativer Professional oder Betriebswirt
  • Alle Teilnehmer mit Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort in Bayern, die
    Weiterbildungslehrgänge besuchen und die Prüfung bei ihrer lokalen IHK in Bayern erfolgreich ablegen, erhalten den Meisterbonus
  • die Berechtigten werden von ihrer Wirtschaftskammer informiert und erhalten ein Antragsformular

Für mehr Informationen hier klicken

4.000,- € Aufstiegsfortbildungs-Prämie (seit 01.01.2019)

  • Die Aufstiegsfortbildungs-Prämie wird gezahlt bei bestandener Prüfung zum
    Meister, Fachwirt, Techniker, Betriebswirt und anderen Aufstiegsfortbildungen

Mehr Informationen erhalten Sie hier

und hier

1.000,- € Meisterprämie (seit 01.01.2019)

  • Die Meisterprämie wird gezahlt bei bestandener Fortbildungsprüfung zum Meister
    sowie vergleichbarer Aufstiegsfortbildungen (z.B. Fachwirt)

Mehr Informationen finden Sie hier

1.000,- € Aufstiegsprämie (seit 01.01.2019)

  • Die Aufstiegsprämie wird gezahlt bei erfolgreich abgeschlossener Meisterprüfung im
    Handwerk, in der Industrie und in der Landwirtschaft. Ab 2019 werden auch
    Absolventen gleichwertiger öffentlich-rechtlicher Fortbildungsprüfungen nach BBiG bzw. HwO mit DQR-Niveau 6 oder 7 gefördert

Mehr Informationen finden Sie hier.

2.000,- € Aufstiegsbonus I

  • Der Aufstiegsbonus I wird gezahlt bei bestandener Fortbildungsprüfung für
    Abschlüsse auf dem Niveau 6 (z.B. Wirtschaftsfachwirt IHK) oder 7 (z.B. Betriebswirt IHK) des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR)

Mehr Informationen finden Sie hier.

1.000,- € Aufstiegsbonus

  • Der Aufstiegsbonus wird gezahlt bei bestandener Fortbildungsprüfung im
    gewerblich-technischen, kaufmännischen und landwirtschaftlichen Bereich

Mehr Informationen finden Sie hier

Ist eine Förderung mit Aufstiegsbafög möglich?

Ja, der Lehrgang von ZumFachwirt qualifiziert sich für eine Förderung mit dem Aufstiegs-BAföG. Sobald Sie den Kurs gestartet haben, unterstützen wir Sie mit Informationen und dem Ausstellen des Formblatt B bei Ihrer Antragstellung.

Sollten sich vorab Fragen ergeben, melden Sie sich gern bei uns. 

Hier gelangen Sie zur Übersicht zum Aufstiegsbafög.

Wichtig: Da für eine Förderfähigkeit verbindliche Lernerfolgskontrollen nötig sind, erheben wir für Kursteilnehmer, die AFBG beantragen, eine Gebühr in Höhe von 300 €. Diese Gebühr ist notwendig, da jede Lernerfolgskontrolle individuell kontrolliert werden muss und damit ein nicht unerheblicher Mehraufwand besteht. 

aufstiegsbafög wirtschaftsfachwirt

Suche